Juleica Förderung

Wir fördern deine Ausbildung zur Jugendleiter*in!

Du bist ehrenamtlich in der Jugendarbeit aktiv und möchtest eine Jugendleiter*in-Card machen? Wir unterstützen dich darin, indem wir einen Teil der Kosten für die Ausbildung übernehmen!

So funktioniert es:

  • Such dir eine Juleica-Ausbildung aus und melde dich an. Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung!
  • Nach der Ausbildung reichst du die Teilnahmebestätigung und das Erstattungsformular bei uns ein. Wir überweisen dir 50€ oder, wenn du weniger bezahlt hast, die tatsächlichen Kosten.

Das brauchen wir von dir:

  • Eine Bestätigung, dass du erfolgreich an einer Juleica-Schulung teilgenommen hast (Kopie/Scan).
  • Ein Beleg aus dem hervorgeht, wie viel du für die Ausbildung bezahlt hast.
  • Den ausgefüllte Erstattungsantrag, damit wir wissen wohin wir das Geld überweisen sollen. Darauf sollte deine Gruppe/Verband auch bestätigen, dass du dort aktiv bist.

Die Unterlagen kannst du uns digital an nextkultur(at)ljr.de schicken oder per Post an:
neXTkultur, Zeißstraße 13, 30519 Hannover.

Natürlich helfen wir dir, wenn es unterwegs Schwierigkeiten gibt.

Die Juleica

Die Juleica ist die Jugendleiter*incard. Sie weist bundesweit nach, dass du als Jugendleiter*in tätig und qualifiziert bist.

In der Juleica-Ausbildung lernst du, wie du eine Gruppe anleitest, was bei der Arbeit mit Jugendlichen zu beachten ist, probierst neue Methoden aus und vieles mehr. Und das alles mit viel Spaß in einer Gruppen mit anderen jungen Menschen!

Um die Juleica beantragen zu können, musst du mindestens 16 Jahre alt sein. Außer der Ausbildung musst du noch einen Erste-Hilfe-Kurs nachweisen.

Mit der Juleica bekommst du außerdem viele Vergünstigen, z.B. beim Einkaufen oder auf Eintrittspreise.

Tipps und Informationen:

www.juleica.de:

Juleica-Ausbildungen:

  • auf www.juleica-ausbildung.de findest du Juleica Aus- und Fortbildungen, zu denen du dich anmelden kannst.
  • Juleica-Ausbildungen werden von verschiedenen Trägern angeboten, z.B. von Jugendverbänden, Jugendringen oder Kommunen. Frag doch mal bei deinem Kreis- oder Stadtjugendring oder deiner Kreis- oder Stadtjugendpflege nach, welche Angebote es gibt!

Interesse oder Fragen?

Nimm einfach Kontakt zu uns auf. Wir helfen dir gerne weiter!

 

 

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.